Wilmars Gärten

Circa 35 km südlich von Berlin betreibt Maria Gímenz und ihr Team ihre Gärtnerei. Dort wird mit viel Liebe und einem nachhaltigen Konzept leckeres Gemüse angebaut.

WILMARS GÄRTEN: INSPIRATION AUS DER VERGANGENHEIT

Historisches Vorbild von Wilmars Gärten sind die Marktgärten von Paris im 19. Jahrhundert. Diese Waren in der Lage in einem Grüngürtel um Paris, die Stadt ganzjährig mit Gemüse zu versorgen. Das möchte Maria und ihr Team jetzt für Berlin umsetzen. Ihre Vision: Ein Landwirtschaft, die Natur und Klima schützt.

NACHHALTIG WIRTSCHAFTEN

Wilmars Gärten erzielt durch ökologische Methoden auf kleinster Fläche maximale Erträge. Eine hohe Bodenfruchtbarkeit wird durch eine intensive Kompostwirtschaft, eine ausgeklügelte Fruchtfolge, eine nicht wendende Bodenbearbeitung und einen gezielten Einsatz von Gründüngung erreicht. Der Verzicht auf den Einsatz von großen Traktoren und die rein händische Arbeit ermöglicht eine sehr hohe ressourcenschonende Produktivität auf kleiner Fläche. Der Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel und leicht lösliche Düngemittel ist für Maria und ihr Team selbstverständlich.  

VIELFÄLTIG UND GESUND

In Wilmars Gärten wird viel Wert auf Vielfalt gelegt. Der Anbau verschiedenster Gemüsesorten sorgt ganzjährig für Abwechslung auf dem Teller. In den Produkten aus Wilmars Gärten sind auch richtig viele Nährstoffe enthalten. Denn Maria arbeitet mit alten Sorten und kann das Gemüse durch die kurzen Transporte so lange wie nötig im Garten stehen lassen.

 

GEMÜSE FÜR DIE STERNE-GASTRONOMIE

Dass Maria eine der besten GemüseproduzentInnen in der Umgebung ist, hat die Gastronomie schnell erkannt. Gönnt euch doch mal ein Besuch im Nobelhart & Schmutzig, im Ernst oder im Restaurant des Michelberger Hotels. Dort wird aus Marias Gemüse feine Gerichte gezaubert.

Fotos: Wilmars Gärten

Impressum

Angaben gemäß §5 TMG

Daniela Walz
Mainzer Straße 20
12053 Berlin

Kontakt:
E-Mail: hallo@foodhi.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Abs. 2 RStV ist Daniela Walz

Bildnachweis
unsplash.com
Jo Lanta / Ricardo Gomez Angel / Olga Drach